Download:
Diese Datei herunterladen (Elternbrief Nr 10.pdf)Elternbrief Nr 10.pdf 81 kB

Das Theaterstück „Mein Körper gehört mir“ der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück wird alle 2 Jahre in unseren 3. und 4 Schuljahren aufgeführt. Das Stück besteht aus drei aufeinander aufbauenden Mitmach-Spielen. Dieses „Zwei-Personen-Stück“ dient der Prävention sexuellen Missbrauchs. Die Kinder sollen lernen „nein“ zu sagen, wenn sie in Situationen geraten oder sich ihnen Personen nähern, die ihnen unangenehm sind. Am Ende der Veranstaltung bleiben die drei wichtigsten Fragen als Ergebnis stehen, die die Kinder sich immer stellen sollen, wenn sie unterwegs sind:

1. Weiß jemand, wo ich bin?

2. Habe ich ein JA- oder ein NEIN- Gefühl?

3. Bekomme ich Hilfe, wenn ich Hilfe brauche?

Zudem erhalten die Kinder die Telefonnummer des Kinder-Sorgen-Telefons und werden intensiv darauf hingewiesen, sich vertrauten Personen mitzuteilen. Die Kosten für dieses Theaterstück übernimmt der Förderverein.

Der „Förderverein der Gerhart-Hauptmann Schule e.V.“ wurde im Jahr 1996 von Eltern und Lehrern gegründet.

Den Schwerpunkt seiner Aufgaben sieht der Verein vor allem in der Förderung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Gerhart-Hauptmann-Schule durch die Bereitstellung finanzieller Mittel.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Jahr mindestens 12€ pro Person/Familie. Zur Zeit zählt der Verein 96 Mitglieder. Einmal pro Jahr findet eine Jahreshauptversammlung statt. Hier werden gemeinsame Projekte wie die Teilnahme am Rumelner Weihnachtsmarkt mit Bastelangeboten, der jährliche „Frühjahrsputz“ auf dem Schulgelände mit Schulhofbemalung sowie regelmäßige Aktionen in der Bücherei geplant.

Bei den Anschaffungen für die Schule während der letzten Jahre sind besonders hervorzuheben:

  • Anschaffung einer neuen Spielehütte
  • Pflasterung des Innenhofs vor der Spielhütte
  • Wetterfeste Sitzgarnitur für „Freiluftklassenzimmer“
  • Neue Kinderküche im Pavillon
  • Aufstockung des Buchbestands in der Schülerbücherei mit 400 Büchern

Ein fester Bestandteil der Unterstützung durch den Förderverein besteht in der Mitfinanzierung von Theateraufführungen in der Schule und der Anschaffung von Lern- und Spielmaterialien. Der jährliche Schulausflug ins Maislabyrinth wird ebenfalls finanziell vom Förderverein unterstützt, so dass die Kinder an diesem Tag nur den Eintritt bezahlen.

Der Förderverein präsentiert sich bei allen schulischen Veranstaltungen, nicht zuletzt um neue Mitglieder zu gewinnen.

 

Sie erreichen den Förderverein unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Da wir jungen Menschen gerne eine Möglichkeit der Ausbildung bieten, sind wir Kooperationspartner der Universität Duisburg/ Essen.

Wir unterstützen Sie bei der Durchführung Ihres Schulpraktikums ab Klasse 9, in Ihrer Ausbildung zum bzw. zur Erzieher/in oder im Bereich der schulischen Praxisphasen (http://www.eops.nrw.de) während Ihres Studiums und im anschließenden Referendariat. Falls Sie auf der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz sind, freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

 

Die Eltern der uns anvertrauten Kinder sind für uns wichtige Partner in der Erziehung der Mädchen und Jungen. Daher haben wir für Sie hier nützliche Informationen zusammengestellt.

Einen Terminkalender finden Sie hier.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Falls Sie eine Beratungsstelle suchen, schauen Sie doch einmal auf unserer Liste mit Beratungsstellen nach.