In einem Schuljahr erleben wir immer sehr viel. An vieles davon erinnern wir uns später sehr gerne. Diese Schul-Chronik zeigt einige von unseren Erlebnissen in den vergangenen Jahren.

Die dritten Klassen nahmen am 25.11. im Rahmen der IKIBU an der Lesung der Autorin Christine Ziegler aus ihrem Buch " Kunstfresser" online teil. Es wurde nicht nur vorgelesen, sondern auch spannende Fragen der Kinder beantwortet.

  • 7835bdb2-ffb6-430e-94a1-e460c97f1e7c
  • d99b9344-7fa1-4dad-9053-ebf649f06a78
  • dcaac3dd-8307-4f4b-8664-79a89e33ee9f

Am 18. November fand der diesjährige bundesweite Vorlesetag statt und wir waren wieder mit dabei!

"In diesem Jahr planen wir, eine Lese-/Vorlesegemeinschaft in unserer Schule hautnah erfahrbar zu machen, indem wir uns untereinander selbst geschriebene Geschichten oder Auszüge aus Lieblingsbüchern vorlesen. Der Vorlesetag gibt uns eine tolle Plattform dafür. Es tut gut, an einem Tag mit vielen anderen begeisterten Menschen zu lesen!"

Mit diesem Text stand unsere Schule unter vielen anderen auf der Seite des Vorlesetages!

Vorlesetag 

Und so haben wir zum Beispiel eigene Gruselgeschichten vorgelesen:

  • whatsapp-image-2022-11-21-at-205550-1
  • whatsapp-image-2022-11-21-at-205550-2
  • whatsapp-image-2022-11-21-at-205550

 

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Hirsch hat für alle Klassen einen Ausflug in die Boulderhalle organisiert. Mit Geldern aus dem Budget der Koordinationsstelle Schulsoziarbeit beim Jugendamt (kurz: KoSSA) konnten wir mit dem Bus in die Kletterhalle fahren und dort jahrgangsweise unsere Gemeinschaft festigen, Grenzen ausloten und Vertrauen beweisen.

Hier der Bericht aus den dritten Schuljahren:

Heute waren die dritten Klassen im Kletterpark. Wir sind mit dem Bus dahin gefahren. Als erstes haben wir ein Aufwärmspiel gespielt. Danach haben wir uns ans Klettern gemacht. Wir sind alle bis ganz nach oben geklettert. Als alle wieder unten waren, sind wir in einen anderen Raum gegangen. Da waren verschieden hohe Wände und wir durften uns aussuchen, welche Wände wir nehmen. Danach durften wir mit sechs Kindern aufs Trampolin. Um 12 Uhr sind wir mit dem Bus wieder zurückgefahren. Es hat allen gut gefallen.

 

  • 03b03947-5dd4-4bbc-b288-b0611a6fb05d
  • 1495b42c-2c61-4db6-8b25-251f9c1c7324
  • 20221115_093847
  • 20221115_101013
  • 20221115_104520
  • 5de06400-7364-42c2-ad48-60b284ef6077
  • 710dc218-6c3d-4543-b58a-259ff20f8300
  • b3a0347c-0cd5-43b1-8fd4-6e6e14c00393

Die Klassen 1a und 1b haben einen  Ausflug in den Volkspark nach Rheinhausen gemacht. Nach einem Fußmarsch hatten wir Unterricht im Damwildgehege, konnten Emus trommeln hören, mit Papageien sprechen und Hühner bestaunen, Ziegen streicheln und füttern, einen Abenteuerspaziergang durch den Wald machen und am Ende auch noch Damwild beobachten und mit Kartoffeln füttern. Zuletzt war Spielplatzzeit.

  • 20221109_102814
  • 20221109_102817
  • 20221109_102942
  • 20221109_104347
  • img-20221109-wa0040
  • img-20221109-wa0059
  • img-20221109-wa0075
  • img_0264
  • img_0302
  • img_0306
  • img_0319
  • img_0320

In dieser Woche sind unsere Viertklässler auf Klassenfahrt in der Jugendherberge in Hinsbeck. Hier gibt es erste Eindrücke: