Laut der aktuellen Schulmail des Ministeriums ändert sich am Modell des eingeführten Wechselunterrichts in den Grundschulen bis zu den Osterferien nichts.

Es besteht Schulpflicht an den Präsenztagen. Eine Notbetreuung wird weiterhin angeboten.

Die Klassen werden jeweils in 2 Gruppen aufgeteilt, Präsenzunterricht und Distanzlernen erfolgen im täglichen Wechsel.

Die genauen Unterrichtszeiten und die Gruppeneinteilung erfahren Sie durch die Klassenlehrerin.

Die Termine, die Sie von der Klassenlehrerin für Ihr Kind genannt bekommen, sind verbindliche Unterrichtstermine.

 

Notbetreuung

Sollten Sie Bedarf an Notbetreuung haben, melden Sie sich bis Donnerstag, 18.02.2021, 15.00 Uhr, per mail an lDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte beachten Sie aber, dass Sie das Angebot der Notbetreuung wirklich nur in Anspruch nehmen, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit haben.

 

Hygieneregeln

Bitte denken Sie daran, den Kindern passende Schutzmasken mitzugeben. Schön wären medizinische Masken, aber auch Alltagsmasken sind erlaubt.

Dies ist nicht nur für die Kinder wichtig, sondern auch für das Personal, um die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung zu vermeiden.

 

Alle weiteren wichtigen Informationen entnehmen Sie bitte der Mail in IServ.

Hier kommen Arbeitsergebnisse der fleißigen Kinder aus der 1b:

6B519BA4 AC86 4B6F 88ED 87ACA9D88A3A20210203 15325320210131 112628 220210125 21294920210204 14452920210205 10375620210210 190113whatsapp image 2021 02 17 at 101937whatsapp image 2021 02 17 at 101937

Im untenstehenden pdf können Sie sich eine Musterbescheinigung des Bundesministeriums für Familie als Nachweis über Nicht-Inanspruchnahme von Kita/Kindertagespflege/Schule bei Beantragung von Kinderkrankengeld herunterladen.

Wie wir nun auch einer Schulmail des Schulministeriums entnehmen konnten, wird das Distanzlernen in NRW bis zum 19.2.2021 fortgesetzt, alle Schulen bleiben aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens für den Präsenzunterricht geschlossen.

Auch das Notbetreuungsangebot wird im bisherigen Rahmen weiterlaufen. Bei dringendem Bedarf finden Sie hier das Anmeldeformular:

https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Anlage%20Anmeldung%20Betreuung%20bis%20zum%2031.%20Januar%202021.pdf

 

Ab Montag, 11.01.2021 findet an allen Schulen in Nordrhein-Westfalen bis zum Ende dieses Monats kein Präsenz-, sondern Distanzunterricht statt. Die Kinder erhalten am Montag ihr Material über IServ oder es kann in der Schule abgeholt werden, ab Mittwoch, den 13.01.2021 startet dann der digitale Unterricht. Nähere Informationen werden Sie über die jeweiligen Klassenlehrerinnen bekommen.

Es wird eine Notbetreuung für die Kinder geben, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können. Während dieses Betreuungsangebots findet kein Unterricht statt. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Bitte beziehen Sie auch die Regelungen von staatlicher Seite zur Erhöhung der Kinderkrankentage in Ihre Überlegungen mit ein. Das Anmeldeformular : https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Anlage%20Anmeldung%20Betreuung%20bis%20zum%2031.%20Januar%202021.pdf füllen Sie bitte bei Bedarf aus und lassen es uns bis spätestens Montag (11.01.), 10 Uhr zukommen. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, das Formular auszufüllen, schreiben Sie bitte eine Mail über IServ an die Klassenlehrerin oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und geben Sie an, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten Ihr Kind teilnimmt. Die Betreuungszeiten sind Beginn: 7:30/ 8:00 - Ende: spätestens 15:00 Uhr. Ein Mittagessen wird nicht angeboten!